Aktuelles

12/2021 Weihnachtslieferungen

Ab der ersten Dezemberwoche starten wir wieder mit unseren Auslieferungstouren, gebt uns Bescheid was wir euch mitbringen dürfen.

Spätere Bestellung versenden wir per Post, damit sie noch pünktlich zu Weihnachten ankommen.

06/2020 Christine Diegel schließt Ausbildung zur Kultur- und Weinbotschafterin ab

Ab Mai 2019 hieß es wieder auf der Schulbank Platz zu nehmen. Um Rheinhessens Kultur-, Geschichte- und Traditionen weitergeben zu können, hieß es dieses Wissen zu vertiefen.  
Das Wissen rund um Wein –Weinbereitung, Rebsorten und Sensorik-  wurde intensiviert.  
 
Sind Sie jetzt auch Wissensdurstig geworden? Sprechen Sie uns an, und erleben Sie unser Weingut und unsere Geschichte hautnah! 

09/2013 Ramona Diegel zur deutschen Weinprinzessin gekürt 

Durch meinen Titel als Gebietsweinkönigin von Rheinhessen, durfte ich an der Wahl der Deutschen Weinkönigin teilnehmen. Zusammen mit den anderen 12 Gebietsweinköniginnen trat ich also am 07.09.2013 beim Vorentscheid, der sogenannten Fachbefragung, in Offenburg an. Hierbei konnte ich die notwendigen Stimmen der Jury erreichen, um als eine der Sechs Kandidatinnen in das Finale einzuziehen.

Das mir selbst gesetzte Ziel, ins Finale zu kommen, war somit erreicht. Eine Woche später am 13.09.2013 ging es dann erneut nach Offenburg für das Finale, welches als Livesendung im SWR ausgestrahlt wurde. Am Ende des Abends wählte mich die Fachjury zur Deutschen Weinprinzessinnen 2013 /14.

Für mich persönlich war dieses Amt mehr als ich mir je erträumt hatte und ich möchte die Erfahrung, die gesamte deutsche Weinbranche national und international zu vertreten, nicht missen. 

09/2012 Ramona Diegel wird Rheinhessische Weinkönigin 

Während meinem Amtsjahr als Weinkönigin der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach sammelte ich viele positive Erfahrungen und begegnete vielen anderen Majestäten, die mir von ihren tollen Erlebnissen berichteten. So fasste ich den Entschluss mich für das Amt der Rheinhessischen Weinkönigin 2012/13 zu bewerben. Meine ganze Familie unterstützte mich mit Rat und Tat bei dieser Entscheidung.

Auch wenn mein Vater dem recht kritisch gegenüberstand und mich immer an die Verantwortung und den Zeitaufwand der mit diesem Amt im Zusammenhang stehe erinnerte. Dennoch kamen nie Zweifel auf. Bei der Wahl im September 2012 wurde dann im Rahmen einer Fachbefragung mein Weinwissen geprüft und ich dufte bei einer Bühnenshow am Abend auch Spontanität und Schlagfertigkeit beweisen.

Als nach diesem langen Tag die Wahl der Fachjury auf mich fiel, kehrte ich überglücklich als Rheinhessischen Weinkönigin nach Pfaffen-Schwabenheim zurück. 

06/2011 Ramona Diegel wird Weinkönigin der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach 

“Wenn des Kind emol Woikenischin werd kaaf ich em die Kleedcher“– Zitat Werner Diegel. Bei dieser Aussage hatte mein verstorbener Großvater immer das Amt der Verbandsgemeinde Weinkönigin im Hinterkopf.  

Da ich von Kindesbeinen an mit in die Weinberge ging und zuhause quasi inmitten der Weinproduktion und -vermarktung aufwuchs, ist meine Affinität zum Wein auch nicht allzu überraschend. Als ich nach meinem Abitur knapp ein Jahr durch Australien reiste, erfuhr ich von meiner Mutter, dass das Weinfest der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach in Pfaffen-Schwabenheim kurz bevor steht und man auf der Suche nach Weinmajestäten sei. Da war dann für mich klar -auch mit den Worten meines Großvaters im Hinterkopf- da bewerbe ich mich!

So kam ich aus Australien zurück und wurde drei Wochen später zur Weinkönigin der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach gekrönt.