WINZERHOF DIEGEL

 
5094D83F-24F2-4D46-B2F4-51942F744304.jpe

Philosophie

GRENZEN SIND NUR LINIEN IM KOPF

Das ist nicht nur eine Redewendung, sondern unsere Überzeugung! Auch wenn uns die Grenze zwischen  den Anbaugebieten Rheinhessen und Nahe durchzieht, existiert diese nur im Kopf. Nicht aber bei unserer Arbeit im Weinberg und dem Umgang mit Reben, Trauben und Boden. Wir wirtschaften bewusst konventionell. Denn wo findet sich die Grenze von der sogenannten konventionellen zur alternativen Wirtschaftsweise? Für uns existiert diese Grenze nur in den Köpfen! Unser Anspruch ist es moderne Technik und Verfahren einzusetzen, neue Forschungsergebnisse zu nutzen und unser Wissen anzuwenden. Unser Betrieb hat eine lange Tradition und es liegt in unserem eigenen Interesse, schonend und nachhaltig zu handeln, um diese Tradition weiterführen zu können. 

 

WINZER

Moderne vereint mit tradition

Nachdem Erik Diegel 2019 seinen Abschluss zum Staatlich geprüften Techniker für Weinbau und Oenologie erfolgreich absolvierte, ist er jetzt der Hauptverantwortliche für Weinberge und Weinbereitung. Neue Ideen kombiniert mit dem Traditionsbewusstsein und bewährten Erfahrungen von Papa und Winzermeister Holger Diegel.

Stetige Weiterentwicklung von Jahrgang zu Jahrgang, im Tempo vorgegeben von der Natur, werden neue Ideen realisiert und moderne Weine kreiert. 

Für Weinberatung, den Verkauf als auch die Kundenbetreuung stehen Christine und Ramona Diegel als Ansprechpartner bereit.  

F0C51B6D-EBD0-4FDE-8E8F-EE4E82705ACD.jpe

GeSCHICHTE

über generationen Naturverbunden

Seit mehr als 250 Jahre bewirtschaftet unsere Familie einen typisch rheinhessischen Gemischtbetrieb mit dem Fokus auf Weinbau und Landwirtschaft. Das Ochsengespann aus der Weinlese der Urgroßeltern und Ururgroßvater, ist heute einem modernen Fuhrpark an Landwirtschaftsgeräten gewichen. Damals stand noch die Landwirtschaft zur vorrangigen Eigen- und Viehversorgung im Mittelpunkt, heute fokussieren wir uns hauptsächlich auf den Weinbau. Da sich über Pfaffen-Schwabenheim am Bosenberg zwei Weinbaugebiete treffen, befinden sich unsere Rebanlagen traditionell an der Nahe und in Rheinhessen. Der größere Teil der Weinberge liegt dabei aber in Rheinhessen.